Kostengünstige Lösung zur Steuerung Ihrer Aussenbeleuchtung

Licht ist sehr wichtig, allerdings kostet jede Minute unnötiges Licht auch Geld. Je nach Stromverbrauch der Lampe(n) können die Kosten enorm sein.

Das Problem ist, dass viele gängige Dämmerungsschalter die Lampen viel zu früh eingeschaltet bzw. viel zu spät ausschalten. Das Einstellen der richtigen Schaltschwelle ist bei diesen Dämmerungsschaltern sehr oft nicht möglich, bzw.es ist sehr ungenau.  Der Effekt ist dann, dass die Lampen morgens noch leuchten obwohl es schon sehr hell ist. Oder abends viel zu früh eingeschaltet werden.

Die Lösung dafür heisst logarithmisch einstellbarer Lichtsensor. Der Lichtstärkenan- bzw. abstieg ist nicht linear. Daher haben wir unsere Schalter mit einer logarithmischen Einstellung versehen (die Sie als Kunde gar nicht merken), damit Sie leichter den richtigen Schaltpegel einrichten können. Die Werte auf der Skala können jetzt intuitiver eingestellt werden und die jeweiligen Lampen leuchten so wie Sie es sich wünschen.

Installationsposition (Himmelsrichtung) 

Ein weiterer Aspekt ist die Himmelsrichtung in der der Schalter installiert wird. Am energiesparendsten ist es den Schalter auf der Ost- bzw. Südostseite zu installieren. Dadurch schaltet der Dämmerungssensor das Licht morgens früher aus, was die Energiekosten nochmals reduziert.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns einfach ein Kommentar!

3 Comments

  • jörg sagt:

    sehr geehrte damen und herren,

    ich benötige für die steuerung des dämmerungsschalters noch eine schaltuhr. kann ich die auch bei ihnen bekommen.
    freundliche grüße
    jörg

  • Ivonne sagt:

    Es ist doch sicherlich auch möglich, dass man seine Lampen mit einer Zeitschaltuhr bedient, so hat man eine bessere Kontrolle, auch was die Stromkosten betrifft, oder?

    • czaj2admin sagt:

      Vielen Dank für die Anfrage.

      Natürlich ist es möglich eine Zeitschaltuhr vor einen Dämmerungsschalter zu setzen, dann kann er entsprechend nachts außer Funktion gesetzt werden. Der Nachteil dabei ist, dass die Zeitschaltuhr immer manuell angepasst werden muss, da sich ja die Tage/Nächte im Laufe des Jahres verschieben.

      Besser ist es, unseren Dämmerungsschalter Ts-43 zu verwenden. Dieser mißt automatisch die Nachtmitte aus und schaltet immer anhand der voreingestellten Zeit exakt z.B. 2 Stunden vor der Nachtmitte aus.

      Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Maciej Czajkowski
      TS 43-3

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.