Posted on Schreiben Sie einen Kommentar

Kostengünstige Lösung zur Steuerung Ihrer Aussenbeleuchtung

Licht ist sehr wichtig, allerdings kostet jede Minute unnötiges Licht auch Geld. Je nach Stromverbrauch der Lampe(n) können die Kosten enorm sein.

Das Problem ist, dass viele gängige Dämmerungsschalter die Lampen viel zu früh eingeschaltet bzw. viel zu spät ausschalten. Das Einstellen der richtigen Schaltschwelle ist bei diesen Dämmerungsschaltern sehr oft nicht möglich, bzw.es ist sehr ungenau.  Der Effekt ist dann, dass die Lampen morgens noch leuchten obwohl es schon sehr hell ist. Oder abends viel zu früh eingeschaltet werden.

Die Lösung dafür heisst logarithmisch einstellbarer Lichtsensor. Der Lichtstärkenan- bzw. abstieg ist nicht linear. Daher haben wir unsere Schalter mit einer logarithmischen Einstellung versehen (die Sie als Kunde gar nicht merken), damit Sie leichter den richtigen Schaltpegel einrichten können. Die Werte auf der Skala können jetzt intuitiver eingestellt werden und die jeweiligen Lampen leuchten so wie Sie es sich wünschen.

Installationsposition (Himmelsrichtung) 

Ein weiterer Aspekt ist die Himmelsrichtung in der der Schalter installiert wird. Am energiesparendsten ist es den Schalter auf der Ost- bzw. Südostseite zu installieren. Dadurch schaltet der Dämmerungssensor das Licht morgens früher aus, was die Energiekosten nochmals reduziert.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns einfach ein Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.